Boja Kragulj

Info:

Künstlerische Leiterin und Klarinettistin des The Bold City Contemporary Ensemble. Sie ist Dozentin an der Jacksonville University.

Instrument:

Biographie:

Der Name von Boja Kragulj bedeutet übersetzt “Farbe”, und als Klarinettistin wird sie der Beschreibung gerecht. Sie ist eine gefragte, intelligente und einfühlsame Interpretin sowohl klassischer Standardwerke als auch des zeitgenössischen Repertoires. Sie tritt regelmäßig in Rezitalen auf, gibt Meisterklassen in den Vereinigten Staaten und Europa und ist mit dem Philadelphia Orchestra, dem Orpheus Chamber Orchestra und dem Jacksonville Symphony Orchestra aufgetreten. Mit einer weiterführenden Spezialisierung in Musiktechnologie kombiniert Kragulj ihre Pädagogik und Interpretationen mit den Werkzeugen, die Pädagogen und Musikern im 21. Jahrhundert zur Verfügung stehen. Als künstlerische Leiterin des Bold City Contemporary Ensemble fördert sie den Einsatz von Improvisation und Elektronik neben der Uraufführung neuer Werke und ist Aufnahmekünstlerin bei Parma Records. Als Fulbright-Stipendiatin und Botschafterin durchbricht Frau Kragulj die Grenzen zwischen westlichen klassischen Traditionen und östlichen Volksmusiktechniken. Sie ist die erste Frau, die sich der türkischen Klarinettenpraxis verschrieben hat, und ist neben ihren männlichen Kollegen in TRT-Sendungen aufgetreten, was sowohl eine musikalische als auch politische Premiere in der muslimischen Welt darstellt. Sie unterhält aktiv eine Klarinettenklasse mit 38 Studenten, von denen viele in den besten Hochschulen des Landes studiert haben, darunter die Manhattan School of Music, die University of Michigan, die Florida State University und Juilliard. Am wichtigsten ist jedoch, dass jeder Student ihr Studio mit der Fähigkeit absolviert, kritisch zu denken, leidenschaftlich zu leben und die Künste auf individuelle Weise in ein selbstbestimmtes Leben einzubinden. Die preisgekrönte Pädagogin ist außerdem im Besitz eines postgradualen Master-Abschlusses in musiktheoretischer Pädagogik. Durch ihr Studium mit den besten Musiktheoretikern des Landes, darunter Jay Hook, Adam Ricci, Guy Capuzzo und Dimitri Tymoczoko, entwickelte Dr. Kragulj die außergewöhnliche Fähigkeit, die Theorie der westlichen klassischen Traditionen in relevanten und ansprechenden Formaten zu präsentieren. Sie ist Preisträgerin des Preises “Lehrer des Jahres” der University of North Carolina und war als Dozentin auch an der Southern Illinois University, der University of North Carolina-Greensboro, der University of North Florida und derzeit an der Jacksonville University tätig. Frau Kragulj stammt musikalisch nicht von einer einzigen Lehrerlinie ab, sondern von einem breiten Lehrerspektrum, das die Musikindustrie und das Klarinettenspiel als Ganzes repräsentiert: Mel Warner (emeritierter Professor aus Nord-Illinois und der Chicago Sinfonietta), John Bruce Yeh (Depaul, Roosevelt und das Chicago Symphony Orchestra), Richard Hawkins (Interlochen Arts Academy und Oberlin Conservatory; Mundstückmacher), Kenneth Grant (Eastman School of Music und Rochester Philharmonic), Eric Mandat (herausragender Klarinettist, Komponist und Experte für neue Spieltechniken), Kelly Burke (University of North Carolina-Greensboro) und Serkan Cagri (türkischer Klarinettist und Medienpersönlichkeit). Ihre akademische Ausbildung umfasst einen Doktortitel in Klarinette, einen Master-Abschluss in Musikpädagogik, einen Post-Master-Abschluss in Musiktheoriepädagogik, einen Master-Abschluss in Musiktechnologie und -produktion sowie spezielle Zertifikate in posturaler Pädagogik und Korrektivübungen für Musikdarbietungen. Dr. Boja Kragulj ist auf den Labels Naxos, Navona und Edition Lilac zu hören. Sie ist eine F. Arthur Uebel Künstlerin, die auf Zenit B/A -Klarinetten und einer Superior Es-Klarinette spielt.