Clarinet Factory

Info:

Jindřich Pavliš, Luděk Boura, Vojtěch Nýdl und Petr Valášek bilden das Klarinettenquartett "Clarinet Factory" in Tschechien

Instrument:

Biographie:

“Clarinet Factory” ist ein Quartett hervorragender Klarinettisten aus den Grenzbereichen zeitgenössische und klassische Musik, Jazz, Weltmusik, elektronische Musik und genreübergreifende Projekte. Klassisch ausgebildet beherrschen sie ihre Instrumente, um ihre eigenen Kreationen zu präsentieren. Die Musik ist für verschiedene Zuhörer verständlich. Deshalb wurden sie sowohl auf der WOMEX 2015 als auch bei Classical: NEXT 2019 erfolgreich präsentiert: “Sie sind absolut originell, einzigartig und großartig” – Gerald Seligman, der angesehene amerikanische Journalist und Produzent “Musik ohne Grenzen, die Sie wie eine Voodoo-Priesterin verhext und deren hypnotischer Zauber nicht mehr loslässt”. – Jean-Claude Vantroyen (BE), Soir, (05/2017) “Meine tschechische Lieblingsgruppe (bei Colours of Ostrava 2015) war Clarinet Factory, vier Jungs, die alle Klarinetten spielen, darunter eine beeindruckende Bassklarinette. Das ist kaum ein konventionelles Ensemble, und ihre Musik ist ebenso genreübergreifend. Sie unterstützten das ultra hippe Hidden Orchestra (die selbst Fans sind) letzten November in London”. – Simon Broughton (Großbritannien), Songlines, (03/2016). Die Clarinet Factory hat auch Filmmusik sowie Kompositionen für Theater- und Ballettaufführungen komponiert (die jüngste Zusammenarbeit mit VerTeDance – CORRECTION gewann die renommierteste tschechische Auszeichnung im Bereich des zeitgenössischen Tanzes: Preis für das Tanzstück des Jahres – 2014; + Herald Angel Award 2015 /Publikumspreis beim BE FESTIVAL 2015 / Mess Festival Award 2015 / Nominierung für den Total Theatre Award 2015).